Whats in my Camerabag – Meine Ausrüstung als Hochzeitsfotograf

9. Februar 2021

Ich werde immer wieder gefragt, mit was für einem Equipment ich als Hochzeitsfotograf unterwegs bin. Mittlerweile fotografiere ich ja schon einige Jahre und habe in der Zeit auch viel ausprobiert. Manches ist neu dazu gekommen. Vieles hat sich bewehrt, manches als unpraktisch herausgestellt. 

Anbei zeige ich Euch, was für Dinge ich so für meine tägliche Arbeit benutze. Natürlich schleppe ich den ganzen Kram nicht immer mit! Ich versuche mich meistens auf zwei Kamerabodies und zwei bis drei Objektive zu beschränken. Meistens habe ich auch Hochzeiten ein 35mm und ein 85mm Objektiv im Einsatz. Dazu kommen, Abends für die Party auf der Tanzfläche, ein paar Blitze. Eine ganze Menge Zubehör habe ich nicht aufgelistet, auch wenn es nicht weniger wichtig ist. Dazu gehören ganz klar Akkus, Speicherkarten, Stative.
Aber auch so Dinge wie Gaffatape, Kabelbinder oder Kopfschmerztabletten. – Irgendwas braucht man immer. Und wenn man es nicht selber braucht, dann vielleicht ein Gast oder Gästin dem man mit dem einen oder anderen glücklich machen kann. Und darum gehts ja am Ende…

HINWEIS: Der Artikel enthält einige Amazon-Affilate Links (mit einem * gekennzeichnet) – wenn Ihr über diesen Link bei Amazon etwas bestellt, bekomme ich eine kleine Provision gut geschrieben. Es spielt keine Rolle, ob Ihr die hinter dem Link hinterlegten Produkte kauft, oder etwas anderes. In jedem Fall kostet Euch das jeweilige Produkt keinen Cent mehr. Vielen Dank!

Kamera: 

Nikon Z6 (2x)*

Objektive:
Blitze:
Drohne:

DJI Mini 2*

Tasche:

Compagnon Element Sling 15 Zoll

Computer&Co:

Foto Oben:  Jeremy Lee on Unsplash

SHARE THIS STORY
COMMENTS
EXPAND
ADD A COMMENT