Skip to content

Into the Woods – Hochzeit im Harz

Das letzte Mal war ich vor über 20 Jahren im Harz. Ich war damals gerade in die Schule gekommen. Mit meiner Mama fuhr ich in den Herbstferien mit der Brockenbahn durch Landschaft. Ich weiß noch, dass ich ein bisschen traurig an dem Tag war. Denn anstatt der erhofften Dampflok tuckerte nur eine Dampflok den Berg rauf. Nun ja, viel Zeit ist vergangen und ich habe mein Trauma überwunden.
Ende Juli hatte ich die Gelegenheit dieser wildromantischen Landschaft einen Besuch abzustatten. Eine Hochzeit im Harz. Eine kleine Premiere für mich, denn bis dato hatte ich nur Hochzeiten in Sachsen und Polen fotografiert.
Die Hochzeit war eine freie Trauung, welche unter freiem Himmel im Garten des Hildesheimer Hauses statt fand. Freie Trauungen sind immer wieder etwas besonderes. Ich mag die sehr. Sie sind intimer und viel persönlicher als eine einfache Trauung im Standesamt. Die Reise in den Harz hat auf jeden Fall Lust auf mehr gemacht. Natürlich war es etwas aufwendiger war, hat es sich gelohnt. Seht selbst:

5 comments on “Into the Woods – Hochzeit im Harz”

  1. Hi,
    vielen Dank für Euer Feedback! Ich habe mit einer Nikon D750, dem Nikon 85mm 1.8, dem 50mm 1.5 und dem 24-70 2.8 von Sigma fotografiert. Liebe Grüße, Paul

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.