16. April 2014 /

Große, kleine Schritte

Manchmal geht es schneller als gedacht. Seit längeren schon spielte ich mit dem Gedanken mir ein echtes, kleines Fotostudio einzurichten. Keins was man im Wohnzimmer für jedes Fotoshooting wieder auf ...

G
M

Manchmal geht es schneller als gedacht. Seit längeren schon spielte ich mit dem Gedanken mir ein echtes, kleines Fotostudio einzurichten. Keins was man im Wohnzimmer für jedes Fotoshooting wieder auf und abbauen muss, sondern ein “echtes” mit allen drum und dran. Ein Ort wo ich ganz für mich fotografieren kann, wo ich Ideen entwickeln und verwirklichen kann. Ein Ort wo ich kreativ sein kann.
So begab ich mich auf der Suche nach eine kleinen Immobilie, studierte Angebote im Internet und durchstreifte meine Stadt auf der Suche nach ausgegangenen Angeboten in Schaufenster. Doch “das” richtige war nicht für mich dabei. Eigentlich absurd in einer Stadt, in der 10.000 (?) Wohnungen leer stehen. Schlussendlich half mir ein guter Freund weiter und stellte für mich ein paar Kontakte her. Nach einem interessanten Telefonat kann ich nun stolz verkünden, dass ich ein Studio in Görlitz gefunden habe!

Studio_2014_03

Studio2_2014_03
Bis es aber soweit ist und ich dort Fotos schiessen kann ist es noch ein weiter Weg, denn ich muss eine Menge zusammen mit meinen Studiopartnern renovieren. In den letzten Tagen und Wochen waren wir schon fleißig. Wir haben Fussböden abgeschliffen, haben angefangen Wände zu verputzen und so weiter. Wenn ich also kein Shooting oder anderen Termin habe fahre ich also auf meine Baustelle und ackere dort weiter. Mein Plan ist es im Frühsommer zu eröffnen. Ich werde natürlich rechtzeitig Bescheid geben. Vielleicht gibts auch eine kleine Eröffnungsparty mit einer Überraschung. Mal sehen. So ein paar Ideen schwirren da in meinem Kopf rum. Stay tuned!

Kommentare
Kommentar hinzufügen

Menü schließen